Liturgische Dienste // Messdiener*innen

Messdiener-Grillen

Hallo und Moin an alle Messdiener*innen!

Am 15. August, um 16.00 Uhr laden wir Euch in Pastors Garten zum Grillen ein. Dann sehen wir uns alle mal wieder und können zwischen Bratwurst, Salat und Gitarre einen schönen Abend verbringen.

Sagt kurz Bescheid, ob ihr kommen möchtet. Falls jemand bestimmte Lebensmittel nicht verträgt oder lieber vegetarisch isst – einfach sagen, dann zaubern wir etwas leckeres ;)!

Viele Grüße,

Jens und Sabrina


Es geht wieder los

Beginn mit Messedienen

Mittlerweile haben wir Erfahrungen machen können mit der „Corona-Liturgie“ und dürfen wieder MessdienerInnen einsetzen, jedoch maximal 2 pro Gottesdienst. Die MessdienerInnen leuchten zum Evangelium und schellen zur Wandlung und heben so die beiden Höhepunkte der Messfeier hervor. Wegen der besonderen Vorsicht kann derzeit kein Plan aufgestellt werden; wer aber freiwillig in einer der Sonntagsmessen in Heilig Geist dienen möchte, kann gern Pastor Brandebusemeyer anrufen oder ihm eine Mail schreiben. Bis spätestens Samstagmittag kann man sich so für die Messen am Samstagabend / Sonntagmorgen anmelden. Der Dienst wird zunächst noch „in zivil“, also ohne Talar und Rochett, ausgeübt. Die Gemeinde würde sich SEHR über euch freuen!


Lösung des Rätsel - Minipost der Ausgabe 1/2020

Rätsellösung – Minipost 1_2020


In (fast) jeder Gemeinde unseres Bistums gibt es sie, insgesamt rund 10.000: Kinder und Jugendliche, die nach der Erstkommunion als Messdienerinnen und Messdiener aktiv sind.

Ihr Einsatz beschränkt sich aber nicht auf die Aufgaben im Kirchenraum, denn neben dem liturgischen Dienst wird das Miteinander der „Minis“ groß geschrieben!

Auch bei uns in St. Martinus, Heilig Geist und St. Johannes sind wir aktiv!

Wer mitmachen möchte oder Fragen hat – sprecht uns einfach an!

 

Hier ein paar Wörterpuzzle zum Alten und Neuen Testament:

Wörterpuzzle zum Alten Testament

Wörterpuzzle zum Neuen Testament

 

Wer noch nicht genug Rätsel hat – hier gibt es noch mehr!

https://www.bistum.net/abt.05/abt.0506/one.news/index.html?entry=page.artikel.abt.0506.67